Weine aus dem Friaul

Friaul

Blick über Weinberge in Friaul (Photo Credit: derUltes via Compfight cc)

Die Weinregion Friaul, welche an die Länder Österreich sowie Slowenien grenzt mit der Hauptstadt Triest, liegt im Nordosten Italiens und war einst eine Hochburg des Merlot-Anbaus. Wie keine andere Weinregion in Italien hat der Weinbau in Friaul eine lange und ruhmreiche Tradition. Die klimatischen Bedingungen mit einer Jahresdurchschnitts-temperatur von 15°C sowie die vielen Sonnenstunden sind für den Weinbau im Friaul besonders gut. Auch die ständige Luftbewegung zwischen Alpen und dem Meer kommt den Weinreben, insbesondere den weißen Rebsorten, besonders entgegen. Die hohen Schwankungen auf der Nordseite der Weinberge zwischen den Tages- und Nachttemperaturen sorgen für besondere Aromenausprägungen bei den Weintrauben.

Günstige Weinangebote aus Italien

Unterteilung in acht Anbaugebiete

Das Friaul unterteilt sich in verschiedene Anbaugebiete. Grundsätzlich gilt, dass der Friaul in etwas zwei große Hälften geteilt ist, eine nördliche Hälfte, die mit den Alpen und Voralpen eher ungeeignet ist für den Weinbau sowie eine südliche Hälfte, die prädestiniert ist von den klimatischen Bedingungen. Der Friaul unterteilt sich in acht Anbaugebiete, diese sind:

  • Grave del Friuli
  • Fruli Latisana
  • Friuli Annia
  • Friuli Aquileia
  • Colli Orientali del Friuli
  • Collio Goriziano
  • Isonzo
  • Carso

Insbesondere die beiden Anbaugebiete Colli Orientali del Friuli sowie das Collio und Collio Goriziano zeichnen sich mit der idealen Kombination von fruchtbaren Böden und guten klimatischen Bedingungen, zu den Regionen im Friaul aus, die in den letzten Jahren exzellente Weine hervorgebracht haben.

Rebsorten

Die Weinregion Friaul ist eine Region, die für die sehr guten Weißweine bekannt ist. Mitunter wird der Friaul auch als der Weißweinspezialist Italiens bezeichnet. Es überwiegt dabei der Anbau der folgenden internationalen Rebsorten:

Neben diesen internationalen Rebsorten werden auch die autochthonen Rebsorten Friulano und Ribolla Gialla angebaut, die tolle Weißweine aus dem Friaul hervorbringen. Die Entwicklung der Weißweine aus dem Friaul hat bis zu den 1990er Jahre teilweise sehr hohe Preise erreicht. Seitdem gewinnen auch die Rotweine aus dem Friaul wieder an Boden.

Bei den Rotweinen werden in der Weinregion Friaul neben den international bekannten Bordeaux-Verschnitten auch sortenreine Merlot-Weine sowie Rotweine aus den einheimischen Rebsorten wie Refosco dal Peduncolo Rosso, Schioppettino, Pignolo oder Tazzelenghe angebaut und zu sehr guten Weinen ausgebaut.

Die Rotweine aus dem Friaul sind fruchtig geprägt und dabei sehr kräftig. Oft werden diesen im Barrique ausgebaut, die dann teilweise zu den besten Rotweinen aus Italien gehören. Eine besondere Qualität ist auch der süß angebaute Picolit Weißwein. Die besten Weißweine aus dem Friaul kommen aus der Anbauregion Collio, welche die renommierteste Anbauregion innerhalb des Friaul ist.

Bekannte Weingüter aus dem Friaul

Im Folgenden möchten wir einige ausgewählte Winzer und Weingüter aus der Weinregion Friaul in Italien vorstellen:

  • Borc Dodon aus Villa Vicentina Udine
  • Dorigo aus Buttrio
  • Il Carpino aus Oslavia
  • Livio Felluga aus Cormons
  • Marco Felluga aus Gradisca
  • Ronco del Gnemiz aus San Giovanni Al Natisone
  • Josko Gravner aus Gorizia
  • Vinnailoli Jermann aus Farra D’Isonzo
  • Livon aus San Giovanni Al Natisone
  • Miani Pontoni aus Buttrio
  • Mario Schiopetto aus Capriva
  • Borgo Del Tiglio aus Cormons
  • Vie di Romans aus Mariano del Friuli
  • Le Vigne di Zamo aus Manzano
  • Villa Russiz aus Capriva
  • Zidarich aus Duino-Aurisina

Weine aus dem Friaul günstig kaufen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...
Share Button