Wein aus Südafrika

Weinberg in Stellenbosch

Weinberg in Stellenbosch (Photo Credit: warrenski via Compfight cc)

Das Weinland Südafrika ist sehr vielfältig und vor allem sehr in Bewegung hinsichtlich der Entwicklung. In jedem Falle gehört Südafrika zu den schönsten Weinregionen der Welt mit seiner vielfältigen Natur.

Seit dem Ende der Apartheid 1994 hat die Entwicklung der Weinregion Südafrika einen gehörigen Schub erfahren. Junge Winzer ließen sich im Ausland inspirieren und kehrten mit vielen neuen Ideen zurück. Die Anzahl der privaten Weingüter beträgt heute über 500, fast doppelt so viel wie im Jahr 2000. Daneben gibt es etwa 60 Genossenschaften und 300 Kellereien. Die geografische Einteilung der Weinregionen in Südafrika erfolgt nach dem Prinzip Regionen gefolgt von Distrikten und Wards, welche die kleinste Einheit darstellen.

Aktuelle Weinangebote aus Südafrika

Klimatische Bedingungen und Bodentypen

Das Klima für den Weinbau in Südafrika ist mediterran geprägt. Der kalte Benguela Strom, welcher aus der Antarktis kommt, streift den westlichen Atlantikzipfel Südafrikas und beeinflusst damit das Klima. Der Regen fällt vor allem im Winter, die Niederschläge hängen jedoch stark von der jeweiligen Mikrolage ab.

Die Bodentypen in Südafrika sind sehr vielfältig. Herausragend sind dabei die alten, verwitterten Granit-, Tafelbergsandstein- oder Schieferböden, welche gar nicht so optimal für den Weinbau sind. Dies zeigt, dass es eine besondere Herausforderung ist entsprechend qualitativ hochwertige Weine anzubauen.

Typische Rebsorten in Südafrika

Die Rebsorten, welche in Südafrika angebaut werden, sind bei den weißen Sorten vor allem Chenin Blanc, die auf ca. 20% aller Rebflächen angebaut wird, gefolgt von der Colombard-Traube, Chardonnay und Sauvignon Blanc.

Bei den roten Rebsorten überwiegt der Anbau von Cabernet Sauvignon, Pinotage, Syrah und Merlot.

Bekannteste Weinregionen Südafrikas

Die vier Weinregionen in Südafrika sind:

Da man bei den Weinen aus Südafrika weniger Stellung in Bezug auf die Weinregion nimmt, sondern viel mehr auf die Bezirke bzw. Distrikte (Warts) werden einzelne Bezirke und Distrikte hier vorgestellt, z.B. der bekannte Bezirk Stellenbosch.

Aus Südafrika kommen mittlerweile viele renommierte Weinhersteller. Einige davon sind Klein Constantia, Columella, Loni, Hamilton Russell Vineyards, The Berrio, TMV, Morgenster, Rustenberg, The FMC und Boekenhoutskloof.

Weinempfehlungen aus Südafrika:

 

Morgenster Lourens River Valley 2009

Im Glas präsentiert sich der Lourens River Valley mit einem äußerst frischen, lebendigen Ziegelrot.Am Gaumen erleben wir eine Mischung aus süßer Frucht und weißer Schokolade. Ein Wein mit großartiger Balance und feinen, wunderschönen Tanninen, die ihm Länge verleihen. Eine tolle Cuvée aus den Rebsorten Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc, die 15 Monate in Barriquefässern reifte.

button

 

 

 

Morgenster Estate 2009

Der Morgenster Estate wurde ausschließlich aus eigenen Trauben aus der Weinregion Stellenbosch hergestellt. Diese elegante Bordeaux-Cuvée präsentiert sich im Glas mit Aromen von Veilchen und Zartbitterschokolade. Hinzu kommen leckere Cassisnoten, dunkle Früchte, Vanillearomen und Toast. 15 Monate in Barriquefässern gereift, präsentiert sich mit dem Morgenstern Estate 2009 ein Top Rotwein aus Südafrika. Lagerfähig für 10 bis 15 Jahre.

button

 

 

 

Nederburg Pinotage

Kein südafrikanischer Produzent hat so viele nationale und internationale Auszeichnungen gewonnen wie Nederburg. Die Region Paarl liegt etwa 50 km nordöstlich von Kapstadt und ist eines der größten Weinbaugebiete Südafrikas. Da hier im Gegensatz zu den küstennahen Gebieten die kühlenden Meereswinde fehlen, ist es vergleichsweise heiß und trocken.

Hamilton-Russell Pinot Noir

Eine kleine Spur von Röstaromen lässt seine Herkunft aus Südafrika erahnen. Am Gaumen begeistert die enorme Fruchtfülle, die nicht aufmüpfig oder plumb wirkt. Seine Eleganz wirkt, als bändigte sie die Kraft. Dieser Eindruck und die feinabgestimmten Aromen machen ihn zu einem Ausnahme-Wein!

Zonnebloem Cabernet Sauvignon

Im Glas ein Rubinrot. In der Nase intensive Aromen von roten Beeren, vor allem Cassis aber auch Vanille. Am Gaumen fruchtig und lebhaft. Das kräftige Tanningerüst und eine gut strukturierte Säure geben dem Wein Rassigkeit.

Boekenhoutskloof The Chocolate Block

Schokolade und tiefdunkle Frucht – The Chocolate Block ist ein wahrer Aromengigant! Er hat eine schmelzende Struktur, wirkt nicht massiv komplex, sondern eher cremig. Die Aromendichte beeindruckt, während Tannine, Säure und Konsistenz perfekt harmonieren.

Kyburg Shiraz

Ein rubinroter Shiraz aus Stellenbosch vom kleinen Weingut Kyburg. Rubinrot im Glas, kraftvoll in der Nase, geschmeidig am Gaumen. 12 Monate reifte der Kyburg Shiraz im Fass, was den Rotwein zum tollen Speisenbegleiter würziger Gerichte macht.

Chenin Blanc, Signature, Spier

Ursprünglich stammt sie ja aus Frankreich. Doch nirgendwo auf der Welt wird mehr Chenin Blanc angebaut als in Südafrika. Dort lieben sie ihn in allen Variationen. Z.B. die fruchtig-blumige Art des Chenin von Spier. Tropische Früchte, Honig und Zitrone im Duft, fruchtig-knackig und wunderbar geschmeidig im Geschmack. Ein Sonnenschein!

Two Oceans Shiraz rosé 

Ein herrlich frischer und fruchtiger Wein für viele Gelegenheiten. Dieser Shiraz rosé beeindruckt mit Leichtigkeit und toller Frucht. Super zum leichten Essen und für die gemütliche Runde mit Freunden.

Diemersfontein Pinotage 

Kirsch und Blaubeer für den geglückten Tag. Carpe Diem, Flagship Range bei Diemersfontein. Bekannt für ihr Extra an Eleganz und Fruchtfülle. Dafür wurden sie weltweit ausgezeichnet.    Duftnuancen von Kirschen und Blaubeeren, untergründig umschmeichelt von Aromen süßer Vanille.

Delheim Pinotage Rose

Die Aromen von Erdbeere und Himbeere verführen Sie im Geschmack und vermitteln das Gefühl von Sommer. Der Roséwein „Delheim Pinotage Rosé 2014“ hat einen frisch-fruchtigen und saftigen Geschmack, der Sie begeistern wird. Hergestellt wird der Wein aus handverlesenen Pinotage-Trauben und Muskat Trauben, die im Januar und Februar geerntet werden.

Kanonkop Pinotage 

Der Wein besitzt eine dunkelrote Farbe und glänzt mit den Aromen von Johannis- und Blaubeeren, Himbeeren und Banane. Er reifte 16 Monate in Barriques aus französischen Nevers- /Vicardeiche. Die so geprägten Aromen stehen in schöner Verbindung zu konzentriertem Fruchtschmelz und kräftigen Tanninen.

Beyerskloof-Bouwland Pinotage

Dieser Rotwein aus der Sorte Pinotage ist ein Stück authentische südafrikanische Weinkultur. Denn außer in Südafrika wird diese Sorte nirgendwo auf der Welt angebaut. Sie ist auch in Südafrika entstanden: eine Kreuzung aus Pinot Noir und Cinsault.

Barista Pinotage

Der südafrikanische In-Wein besticht mit einem Bouquet kombiniert aus Nuancen von Leder, Schokolade, Kirschen und natürlich – charakteristischerweise – Kaffee.

Meerlust Merlot

Südafrikanisch kräftig, mit unglaublich straffer Struktur, in die die Frucht, die Mineralität und die Säure perfekt eingebunden sind. Der Merlot besticht durch seidige Tannine und eine würzige Schokoladennote. Genau so, wie man es von einem Merlot erwartet!

Kleine Zalze Chenin Blanc

Im Glas ein Strohgelb. In der Nase ein konzentriertes Aromenspiel von reifen gelben Früchten, von Honig, und etwas Rauch. Deutsche Holzaromen zu riechen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...
Share Button