Weine aus Mallorca

Wein aus Mallorca

Wein und Mallorca, diese Kombination ist eher selten zu hören, doch dahinter verbirgt sich so mancher guter Wein und edle Tropfen. Neben den anderen Weinregionen von Spanien ist Mallorca eher ein kleiner Bereich, dafür haben sich auf der Insel exzellente Bodegas (Weingüter) entwickelt, die herrliche Weiß-, Rosé- und Rotweine erzeugen.

Große Historie

In Mallorca wurde jedoch in der Vergangenheit viel Wein angebaut. Die Blütezeit war gegen Ende des 19. Jahrhunderts, als auf der Insel insgesamt 49 Millionen Liter Wein exportiert wurde. Der Grund war der Befall der Reblaus auf dem europäischen Festland. Doch die Reblaus hat auch Mallorca erwischt, zwar mit etwas Verzögerung, aber als es soweit war, brach der Weinbau dramatisch ein und hat sich seitdem nicht mehr richtig erholt. Heute konkurriert der Wein im Wettbewerb mit dem Anbau von Mandeln, Feigen und Gemüse. Dabei gibt es zwei Regionen, welche die Auszeichnung Denominación de Origen (D.O.) ausweisen dürfen.

Günstige Weinangebote aus Spanien

D.O. Binissalem

Weinanbau bei Binissalem

Weinanbau bei Binissalem

Hervorgetan hat sich Anfang der 90er Jahre die Gegend um den Weinort Binissalem. Dieser Region, welche etwas nördlich der Stadt Palma liegt und eine Fläche von nur 500 Hektar ausweist, wurde im Jahr 1991 als erstes Weinbaugebiet außerhalb der iberischen Halbinsel das Recht erteilt, ihre Weine mit der Denominación de Origen (D.O.) auzuzeichnen. Neben dem Ort Binissalem gehören zur D.O. Binissalem auch die Orte Consell, Santa Eugènia, Santa Maria des Camí und Sencelles). Hier haben sich hervorragende Weingüter etabliert, die neben der lokalen Verköstigung ihren Wein auch international exportieren.

Wahrzeichen von José L. Ferrer

Wahrzeichen von José L. Ferrer

Zu nennen, sind hier vor allem José L. Ferrer oder auch Macia Batle. Insgesamt sind 12 Bodegas in der D.O. eingetragen, die jährlich etwa 1,5 Millionen Flaschen Wein abfüllen. Dabei überwiegt der Anbau und die Produktion roter Rebsorten bzw. von Rotweinen mit etwa 80%. Vor allem die autochthonen Rebsorten wie Manto Negro oder Callet werden hier angebaut, aber auch internationale Rebsorten wie Caberent Sauvignon, allerdings mit weniger Gewicht als die autochthonen Rebsorten. Die Weine aus der D.O. Binissalem sind daher vor allem rote Cuvéeweine, die einen hohen Anteil von Manto Negro in der Komposition haben. Viele der Weine werden auch als Rosé produziert, die auf der Insel als gekühlte Sommerweine eine große Beliebtheit haben.

 

 

D.O. Pla i Llevant

Neben der D.O. Binissalem existiert heute auch die D.O. Pla i Llevant, welche im Jahr 1999 diese Auszeichnung erhalten hat. Dieses Gebiet liegt in der Mitte und im Osten von Mallorca. Der Anbauschwerpunkt liegt dabei in der Gegend um die Orte Petra, Manacor, Felanitx und Porreres. Die Gegend umfasst eine Anbaufläche von etwa 280 Hektar. Neun Bodegas sind in der D.O. eingetragen, die jährlich etwa 1.4 Millionen Flaschen Wein abfüllen. Anders als bei der D.O. Binissalem werden hier den internationalen Edelrebsorten ein höheres Gewicht gegeben als den autochthonen Rebsorten. Bekannte Weingüter aus der D.O. Pla i Llevant sind Can Majoral, Miquel Oliver oder auch Son Prim.

Weinbau Mallorca

Weinterassen auf Mallorca

Weinterassen auf Mallorca

Grundsätzlich findet der Weinbau aber auf der ganzen Insel verteilt statt. Der Westen von Mallorca wurde z.B. im Jahr 2002 als Gebiet V.T. Serra de Tramuntana-Costa Nord anerkannt. Alle Weine aus Mallorca dürfen die Bezeichnung V.T. Illes Balears tragen. Diese Herkunftsbezeichnung ist die jüngste und auch die Weine aus Ibiza dürfen dieses offizielle Siegel tragen.

Mildes Klima

Die klimatischen Bedingungen eignen sich in Mallorca besonders gut für den Weinbau. Warme und trockene Sommermonate, die besonders lang sind werden durch kurze und feuchte Wintermonate ergänzt. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge liegt bei etwa 400 bis 600 mm je Quadratmeter im Jahr. Dieser Regen fällt zu 90% während der Wintermonate. Je nach Lage existiert natürlich eine besondere Mikrolage. So sind z.B. die Rebfläche in der D.O. Binissalem durch kühle Nord- und Nordwestwinde geschützt durch die vorgelagerten Berge.

Der Boden ist in Mallorca geprägt durch den rotbraunen call vermell, was ein eisenroter Kalk ist. Dieser kann je nach Eisenoxydgehalt die Farbe rot bis grauweiss annehmen. Letzters deutet dann auf einen höheren Kalk- und Magnesiumkarbonatanteil hin.

Castell Miquel

Blick vom Weinberg von Castell Miquel

Blick vom Weinberg von Castell Miquel

Neben den oben genannten großen Bodegas gibt es aber auch etliche kleine Weingüter, die zwar nicht in der großen Masse Wein herstellen, dafür aber von ausgezeichneter Qualität. Ein Geheimtipp ist dabei Castell Miquel, welches lediglich eine Rebfläche von 5,5 Hektar hat. Die Reben wachsen auf Steinterassen und werden zu einmaligen Weinen verarbeitet, die in ungarischen Barriques ausgebaut werden.

 

Weinprobe auf Mallorca

Weinprobe auf Mallorca

Am Besten lässt sich die Weinregion Mallorcas mit dem Auto erkunden. Beim Besuch der Bodegas kann man meistens eine Führung machen und eine Weinverkostung durchführen. Dabei gelangt man durchaus zu idyllischen Plätzen und sieht, gerade in der D.O. Binissalem viele schöne Dörfer, welche das typische Mallorca-Flair haben. Bei den Weinen werden die Qualitätsweine wie in Spanien üblich zu den Qualitätsstufen Crianza, Reserva und Gran Reserva ausgebaut.

Neben den Rotweinen überzeugen vor allem auch die Rosé- und Weißweine. Meistens werden die Weine als Cuvées ausgebaut und sind ideale Sommerweine, die nicht nur in den lokalen Hotels verköstigt werden sondern auch exportiert werden.

Weine aus Mallorca günstig kaufen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...
Share Button