Riesling

Der Riesling ist eine weiße Rebsorte, die vor allem im Moseltal und im Mittelrheintal wächst. Hier wird der Qualitätswein auschließlich an steilen Hängen angebaut. Sie gehört zu den bekanntesten deutschen Rebsorten in der Welt und ist eine der besten und berühmtesten Weißweintraubensorten. Der Weißwein wird schon seit mehr als 100 Jahren in Deutschland angebaut und damit eine der ältesten Weinsorten in der Bundesrepublik.

Günstige Riesling-Weine im Angebot

Molitor Riesling Kabinett trocken 2013

Molitor Riesling Kabinett trocken 2013

Geschmack von Riesling

Der Wein aus dem Gebiet der Mosel oder dem Rheingau hat einen hohen Säureanteil, der dem Apfel leicht ähnelt. Die Weinsorte gibt es jedoch in allen Geschmacksrichtungen und Qualitätsstufen, sodass für jeden Weintrinker etwas dabei ist. Bei den Prädikatsweinen werden häufig edelsüße und restsüße Weine produziert, deren Reifung teilweise in traditionellen Holzfässern vollzogen wird. Die natürliche Säure des deutschen Exportschlagers ist für die Versektung ein großer Vorteil. In vielen Firmen wird der Riesling in Sekt umgewandelt, der dadurch einen einzigartigen Geschmack bekommt. Die Lagerfähigkeit von den Prädikatsweinen ist in der Regel zeitlos. Sie können daher bedenkenlos lange aufbewahrt werden. Aufgrund der speziellen Anbaumethoden schmecken viele Weine mineralisch und manche von ihnen riechen nach Feuerstein, der dem Produkt eine unverkennbare Note gibt.

Roter Riesling

Die Urform des Rieslingwein ist der Rote Riesling, der vor allem im Rheingau und an der Hessischen Bergstraße kultiviert wird. Er ist eine echte Rarität unter den Rebsorten und wird nur in relativ kleinen Mengen angebaut. Der Geschmack hingegen ist außerordentlich und wird besonders von Weinkennern geschätzt. Eine Mischung aus Kräutern und reifen Früchten macht die hochwertige Sorte zu einer Besonderheit. Die lieblichen Produkte erzielen auf Aktionen teilweise Rekordsummen und werden nicht selten für mehrere Tausend Euro versteigert. Zusätzlich ist die Weinsorte im Gegensatz zu den herkömmlich verkauften Produkten extrem widerstandsfähig, sodass mit stabilen Erträgen kalkuliert werden kann.

Prädikatsweine – Riesling Kabinett

Rieslinge mit dem Prädikat Kabinett sind weltweit einzigartige Weinsorten, die relativ sanft schmecken und mit wenig Alkohol erzeugt werden. Dadurch werden sie zu einem leichten Genuss im Vergleich zu vielen anderen Rebsorten. Es gibt sie in verschiedenen Geschmacksrichtungen, wie unter anderem mit einer saftigen Pfirsichnote, reifen Mango oder mit einem Hauch Zitrus. Die hochwertigen Produkte werden teilweise schon seit mehreren Hundert Jahren im Gebiet rund um die Mosel angebaut und sind vor allem im Ausland sehr beliebt unter den Weintrinkern. Ein Beispiel für elegante Qualitätswein sind die Produkte aus Weingut von den Freiherren Langwerth von Simmern, deren Grund bis auf das Jahr 1464 zurückgeht und die seitdem eine Vielzahl von leckeren Weinsorten hergestellt haben.

Best of Riesling 2015

Hier möchten wir Ihnen die Gewinner der „Best of Riesling 2015„, bei dem 2.000 Weine teilgenommen haben, vorstellen. Vergeben wurde die Auszeichnung in 8 Kategorien:

Kategorie I Riesling Gutswein trocken bis einschließlich 12,0 Volumenprozent Alkohol

1. Platz: 2014 Emil Bauer Riesling trocken Weingut Emil Bauer und Söhne, Landau/Pfalz

Kategorie II Riesling Lagenwein trocken bis einschließlich 12,0 Volumenprozent Alkohol

1. Platz: 2014 von Winning Deidesheimer Herrgottsacker Riesling Qualitätswein trocken „VDP.Erste Lage“ Weingut von Winning, Deidesheim/Pfalz

Kategorie III Riesling Gutswein trocken ab 12,5 Volumenprozent Alkohol

1. Platz: 2013 KULT Riesling „Réserve“ trocken Collegium Wirtemberg, Stuttgart/Württemberg

Kategorie IV Riesling Lagenwein trocken ab 12,5 Volumenprozent Alkohol

1. Platz: 2014 Buhl Deidesheimer Kieselberg Riesling trocken „VDP.Erste Lage“ Weingut Reichsrat von Buhl GmbH, Deidesheim/Pfalz

Kategorie V Riesling restsüß (halbtrocken , feinherb, lieblich, süß)

1. Platz: 2014 Riesling „Quarzitschiefer“ feinherb Weingut Gorges-Müller, Burgen/Mosel

Kategorie VI Riesling edelsüß

1. Platz: 2012 Stettener Stein Riesling Eiswein Weingut am Stein, Ludwig Knoll, Würzburg/Franken

Kategorie VII Riesling trocken gereift (Jahrgang 2004 und älter)

1. Platz: 2003 Burger Wendelstück Riesling Auslese trocken Weingut Paul Knod, Burg/Mosel

Kategorie VIII Riesling edelsüß gereift (Jahrgang 2004 und älter)

1. Platz: 2004 Bopparder Hamm Riesling Trockenbeerenauslese Weingut Weingart, Spay/Mittelrhein

Quelle: http://www.nikos-weinwelten.de/beitrag/best_of_riesling_die_sieger_2015/

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,67 von 5 Sternen)
Loading...
Share Button