Château Pétrus: Spitzenweingut aus Bordeaux

Eines der renommiertesten Weingüter aus der französischen Weinregion Bordeaux ist Château Pétrus aus der Appellation Pomerol. Der von Pétrus erzeugte französische Rotwein erfreut sich großer Beliebtheit. Das Renomee sowie die nachhaltig hohe Qualität der Petrus Rotweine führen dazu, dass manche Rotweine des Weinguts hohe vierstellige Summen im Verkauf erzielen.

Rotwein höchster Qualität

Chateau Pétrus

Einige Flaschen des berühmten Weins von Chateau Pétrus (Foto: jolisoleil / jswinetours / jscitytours /cc)

Château Pétrus keltert heute fast ausschließlich sortenreine Merlot Rotweine. Der Anteil der Rebsorte Merlot beträgt etwa 95% im Vergleich zu 5% der Rebfläche, die noch mit Cabernet Franc bewirtschaftet wird. So wird immer seltener entschieden Cuvées mit einer Komposition der beiden Rebsorten Merlot und Cabernet Franc zu kreieren. Diese Entwicklung ist beachtlich, denn noch zu Beginn der 1950er Jahre betrug der Anteil der Rebsorte Cabernet Franc etwa 30%. Dies zeigt sich jedoch nicht nur bei Château Pétrus sondern auch bei den vielen weiteren Spitzenweingüter aus dem Pomerol.

Jahrhundertwein

Berühmt und renommiert ist Château Pétrus vor allem aufgrund des Jahres 1945, als der Rotwein dieses Jahrgangs für Furore sorgte. Man spricht auch vom Jahrhundertwein aus dem Jahre 1945 aus dem Hause Pétrus. Dieser Wein schließlich katapultierte das Renommee und die Stellung von Château Pétrus zu einem der bedeutendsten Weingüter im Bordeaux. Diese Stellung hat das Weingut bis heute erfolgreich behalten und stets eine hohe Qualität der Weine geliefert. Die Weine werden im Verkauf fast nicht mehr unter 1.000 Euro je Flasche angeboten. Bei besonders guten Jahrgängen geht diese Zahl in mehrere Tausend Euro über.

Kleine Rebfläche

Dorf in Bordeaux

Dorf in Bordeaux

Die Zahl der produzierten Weine je Jahr liegt im Weingut bei etwa 30.000. Dafür sind dies im überwiegenden Fall Spitzenweine. Die relativ kleine Anzahl produzierter Weine rührt auch von der im Vergleich zu anderen Weingütern geringen Rebfläche, welche 11,5 Hektar beträgt. Davon werden vom Château Pétrus etwa 11 Hektar mit Merlot und 0,5 Hektar mit Cabernet Franc bewirtschatet. Zum Vergleich sei konstatiert, dass die gesamte Rebfläche in der Appellation Pomerol lediglich etwa 800 Hektar beträgt, die dafür von sehr renommierten Weingütern bewirtschaftet werden. Das Alter der verwendeten Rebstöcke beträgt dabei über 40 Jahre, sodass deren Wurzeln bereits tief in die Erdschichten eingedrungen sind. Markant ist der niedrige Etrag je Hektar. Dieser liegt bei Pétrus bei lediglich 15 bis 45 hl/ha.

Terroir als Geheimnis

Einen wesentlichen Anteil am Geheimnis des Erfolgs der Pétrus Weine liegt im Terroir begründet. Im nordöstlichsten Teil der Appellation Pomerol liegen die Weinberge vom Château Pétrus auf der höchsten Erhebung der Appellation, die eigentlich nicht durch Hügel sondern eher durch das flache Land auffällt. Die Böden in den Weinbergen sind geprägt von Lehm sowie mit eisenhaltigen Schichten und einem Kiesanteil. Das Eisen im Boden soll für Trüffelaromen verantwortlich sein, welches sich bei Pétrus Weinen entwickelt, die bereits einige Jahre Reife entwickelt haben. Der lehmige Boden wiederum soll für die üppige und runde Fülle der Rotweine verantwortlich sein. Ein Château Pétrus Rotwein besticht durch folgende Eigenschaften:

  • Fruchtiges Bukett mit Aromen nach schwarzen Beerenfrüchten
  • Voluminität und Fleischigkeit
  • Samtige Tanninstruktur
  • Würziger Geschmack, gerade bei Jungweinen
  • Trüffelaroma bei gereiften Weinen
  • Viel Struktur
  • Hohes Alterungspotenzial

Die Arbeit in den Weinbergen ist geprägt vom Streben nach höchster Qualität sowie mit manueller Handarbeit. Die Weinlese findet manuell statt mit selektiver Prüfung der Weintrauben, mit dem Ziel nur die reifen Trauben zu ernten. Dabei werden die Parzellen des Weinguts mehrfach geerntet um stets den optimalen Reifegrad des Leseguts zu erhalten. Ausgebaut werden alle Weine vom Château Pétrus in neuen Barriquefässern für 19 Monate.

Kultstatus und Ikone Château Pétrus

Château Pétrus

Château Pétrus Pomerol 2011

Doch woher, mag sich mancher fragen, kommt dieser Kultstatus von Château Pétrus? Denn das Gebäude und Weinberge sehen nicht besonders anders aus als bei anderen französischen Weingüter. Einen großen Anteil am Kultstatus, welcher Château Pétrus fast schon zu einer Ikone macht, haben die Weinkritiker. Insbesondere einer der renommiertesten Weinkritiker der Welt, Robert Parker, hat den Pétrus Weinen stets sehr hohe Auszeichnungen gegeben. Bei manchen Jahrgängen gar die beste Punktzahl von 100. Andere Weinkritiker heben die Pétrus Weine in ähnliche Dimensionen. Dies sowie die relativ kleine Anzahl der jährlich produzierten Weinflaschen sorgen für den Kultstatus von Château Pétrus sowie die hohen Preise, die für die Weinflaschen bezahlt werden.

Das kontinuierliche Streben nach höchster Qualität und Perfektion, was vom heutigen Eigentümer Jean-Pierre Moueix verkörpert wird, trägt ebenso einen hohen Anteil am Erfolg. Legendär sind die Einsätze von Christian Moueix im Jahre 1992 als die Erde mit schwarzer Plane abgedeckt wurde um weiteres Eindringen von Wasser während der Ernte zu vermeiden. Noch spektakulärer war 1987 als es zur Lesezeit regnete und während einer Regenpause ein Hubschrauber knapp über den Rebstöcken kreiste um mit dem Wind das Wasser zu vertreiben um trockenes Lesegut zu eernten.

Pétrus Rotwein als Anlageobjekt

Durch die hohen Preise für Pétrus Weine werden diese auch als Anlageobjekt gesehen, denn die Alterungsfähigkeit der Rotweine ist enorm. Diese Tatsache lockt auch Betrüger, denn aufgrund des Reonomee der Pétrus Rotweine werden diese besonders gerne gefälscht. Um diese Entwicklung zu stoppen, entschied sich das Weingut ab dem Jahr 1990 alle Weinflaschen zu gravieren.

Zu den renommiertesten Jahrgängen der Rotweine vom Château Pétrus zählen die folgenden Jahre:

  • 1945
  • 1947
  • 1961
  • 1970
  • 1974
  • 1982
  • 1989
  • 1990

Petrus Pomerol 2011 kaufen

Hier finden Sie  weitere Informationen zu den teuersten Weinen der Welt.

Günstige Wein-Angebote finden Sie hier.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...
Share Button

Keine Kommentare möglich