Weine aus Lanzarote

Weinbau auf der Vulkaninsel Lanzarote

Weinbau auf der Vulkaninsel Lanzarote

Wein aus Lanzarote ist etwas ganz Besonderes. Die Insel, welche vulkanischen Ursprungs ist und somit einen markanten vulkanischen Bodentyp für den Weinbau bietet, gehört als Teil der Kanarischen Inseln zu Spanien und ist daher eine spanische Weinregion. Obgleich Lanzarote vom Land her recht karg wirkt, da dort so gut wie keine Pflanzen wachsen bzw. ersichtlich sind, ist der Anbau von Wein sehr verbreitet und es wird von den verschiedenen Bodegas (Weingüter) Wein der Spitzenklasse in Lanzarote erzeugt. Die Weinregion Lanzarote hat DO Status (Denominación de Origen).

Günstige Weinangebote aus Spanien

Weinregionen Lanzarote

Lanzarote wird beim Wein in vier verschiedene Weinregion klassifiziert, die sich hinsichtlich der Lage unterscheiden:

  • La Geria
  • Tinajo
  • Haría
  • San Bartolomé

Besondere Anbaumethode

Lanzarote

Weinbau auf Lanzarote

Die Herstellung von Wein auf Lanzarote stellt die Winzer vor ganz besondere Herausforderungen. Es regnet nämlich nur sehr wenige Tage im Jahr (112 Milimeter) was die Bewässerung der Weinreben erschwert. Hinzu kommt ein starker Wind, welcher die Weinreben extrem beansprucht und für eine in Europa einmalige Methode beim Weinbau führt. Die Weinreben auf den Bodegas werden einzeln in weiten Löchern im Sand bewirtschaftet um sie gegen den Wind zu schützen. Zusätzlich schützen die Winzer die Reben durch Mauern. Der Boden auf Lanzarote ist durch den vulkanischen Ursprung mit einer dicken Schicht aus Vulkansand bedeckt, welcher im Spanischen picón genannt wird. Die Winzer auf Lanzarote machen sich den picón zu nutzen, denn dieser Sand besteht aus kleinsten Bimsensteinchen, welcher die Niederschläge und den Bodentau, welcher sich auf Lanzarote regelmäßig nachts bildet, aufsaugt. Diese Feuchtigkeit gibt der Vulkansand als Wasserspeicher an die untere Erdschicht weiter und versorgt somit die Weinreben mit Wasser.

Beeindruckende Landschaften

Sandloch mit Weinrebe

Sandloch mit Weinrebe

Sehr beeindruckend sind die Sandlöcher, in denen der Wein auf Lanzarote wächst. Diese sind teilweise bis zu 3 Meter tief und werden tagsüber aufgrund der hohen Temperaturen aufgeheizt. Nachts wird die Feuchtigkeit aus dem Tau aufgesaugt. Insbesondere bei einer Fahrt durch die Gemeinden Haría, San Bartolomé, Teguise, Tinajo und Yaiza kann man die imposant angehäuften Löcher im Vulkansand betrachten, welche die kostbaren Weinreben vor dem Wind schützen. Dabei wirkt vor allem der dunkle bis schwarze Sand, je nach den Lichtverhältnissen, sehr beeindruckend.

Die Temperaturen liegen relativ konstant bei einer Durchschnittstemperatur von etwa 20,5°C. Im August erhöht sich diese Durchschnittstemperatur auf bis zu 24°C.

Die besonderen Herausforderungen an den Weinbau aufgrund der klimatischen Bedingungen und den Bodenverhältnissen führt dazu, dass die Erträge je Hektar sehr gering sind. Oft liegt dieser lediglich bei 500 Kilo je Hektar.

Rebsorten Lanzarote

Insgesamt werden 2.310 Hektar auf Lanzarote für die Bewirtschaftung von Wein verwendet, sehr dominant sind dabei süße Moscatel- und Malvasía-Weine. Von den Rebsorten, die auf Lanzarote angebaut werden, überwiegen bei den roten Rebsorten die Folgenden:

  • Listán Negro
  • Negramoll

Bei den weißen Rebsorten, die auf Lanzarote angebaut werden, sind vor allem folgende Sorten verbreitet:

  • Listán Blanco
  • Gelber Muskateller
  • Diego
  • Malvasía de Sitges

Bodega El Grifo

Das Weingut El Grifo aus Lanzarote

Das Weingut El Grifo aus Lanzarote

Bei einem Besuch der Bodega El Grifo konnten wir uns einen Eindruck aus der Nähe verschaffen. El Grifo ist eine der bedeutendsten Weingüter auf Lanzarote, welche ihren Wein sogar nach Deutschland exportiert. Bei einem Besuch kann man ein mit viel Liebe hergerichtetes Museum besichtigen zum Thema Wein auf Lanzarote, man sieht dabei viele alte und traditionelle Werkzeuge mit denen auf Lanzarote früher gearbeitet wurde. Weiter kann man die unendlich lang wirkenden Weinberge besichtigen, welche ein Loch nach dem anderen neben sich reihen, welche stets eine Weinrebe beherbergen. Viele Mauern zwischen den Löchern schützen die Weinreben zusätzlich vor dem Wind. Nach einem Rundgang über das Weingut kann man neben den großen Showrooms an der Bar die durch die Bodega hergestellten Weine kosten sowie entsprechende Weine kaufen. Das Beeindruckendste am Weingut El Grifo ist jedoch der Weinkeller, welcher einer der zehn ältesten Weinkeller Spaniens ist. Zwischen 400.000 und 600.000 Flaschen Wein stellt das Weingut El Grifo auf Lanzarote jährlich her. Ein Besuch ist sehr zu empfehlen.

Hier finden Sie Weine vom Weingut El Grifo aus Lanzarote

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...
Share Button

Keine Kommentare möglich