Weine aus Umbrien

Landschaft in Umbrien

Landschaft in Umbrien

Die Weinregion Umbrien, welche eine Anbaufläche von circa 16.500  Hektar hat, liegt geografisch in der Mitte Italiens. So wie alle mittelitalienischen Weinregionen liegt Umbrien im Schatten der Weinregion Toskana und ist daher nicht so bekannt wie die direkt angrenzende Weinregion. Aus klimatischer Sicht, ähnelt die Weinregion Umbrien an die Weinregion Toskana, welche nördlich an die Weinregion Umbrien grenzt. Der Weinbau in Umbrien fand bereits vor über 3.000 Jahren durch die Etrusker statt.

Günstige Weinangebote aus Italien

Weinanbaugebiete in Umbrien

Bekannt ist Umbrien vor allem durch die folgenden Weinbaugebiete, in denen die Weinreben angebaut werden:

  • Colli Altotiberini
  • Colli del Trasimento
  • Colli Perugini
  • Torgiano
  • Colli Martani
  • Montefalco
  • Montefalco Sagrantino
  • Orvieto
  • Orvieto Classico
  • Colli Merini

Weiße Rebsorten

Von diesen oben aufgelisteten Weinbaugebiete in Umbrien ist vor allem Orvieto und Orvieto Classico bekannt, da hier Qualitätsweine erzeugt werden. Die Weine werden hier vor allem aus den autochthonen, weißen Rebsorten Trebbiano Toscano, Verdello, Grechetto und Canaiolo Bianco gekeltert und teilweise sogar im Barrique ausgebaut. Bei den Weißweinen aus Umbrien werden auch internationale Rebsorten angebaut. Das Weingut Castello Della Sala Antinori erzeugt beispielsweise einen der besten Chardonnay aus Mittelitalien.

Die Bodentypen in der Weinregion Umbrien sind geprägt von trockenen Lehm- und Sandböden. Diese werden durch zahlreiche Flüsse in der Region bewässert. Daher eignen sich die Böden in der Weinregion Umbrien optimal für den Weinbau sind.

Rote Rebsorten

Bei den roten Rebsorten dominieren in Umbrien in Italien die Sorten Montepulciano, Sagrantino, Sangiovese, Canaiolo Nero und Ciliegiolo Nero. Zu Bekanntheit hat es bei den Rotweinen aus Umbrien auf internationaler Ebene der Torgiano Wein gebracht, der auf der Sangiovese-Traube basiert. Ein Name, der mit dem Torgiano Wein für immer verbunden bleibt, ist Giorgio Lungarotti, der den Rotweinen aus Umbrien zu einem großen Sprung verschaffte. Daneben gibt es auch den Rubesco und die Riserva Montichio, welche sich ein internationale Renommee erarbeiten konnten.

Eine Besonderheit unter den Rotweinen stellt der Sagrantino de Montefalco dar, welcher ein kraftvoller und tanninbetonter Rotwein ist. Ein weiterer bekannter Vertreter Umbriens bei den Rotweinen ist der Rogiano rosso, welcher aus den Sangiovesetrauben gewonnen wird.

Bekannte Weingüter aus Umbrien

Ausgewählte Winzer und Weingüter aus der Weinregion Umbrien werden nachfolgend aufgelistet:

  • Castello Della Sala – Antinori aus Ficulle
  • Lungarotti aus Torgiano
  • Palazzone aus Orvieto
  • Tenuta Le Vellette aus Orvieto
  • Arnaldo Caprai aus Montefalco
  • Barberani aus Baschi

Weine aus Umbrien günstig kaufen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...