Die besten Weine vom Weingut Trenz

Schloss Johannisberg im Rheingau

Weinhänge in Johannisberg im Rheingau

Das Weingut Trenz aus dem Ort Johannisberg, befindet sich in der Weinregion Rheingau. Die berühmte Weinlage sowie das Schloss Johannisberg befinden sich direkt um die Ecke, sozusagen einen Weinschluck entfernt. Das Weingut Trenz, welches ein familiengeführtes Weingut aus dem Rheingau ist, wird in der jetzigen Generation von Michael Trenz, einem sympathischen Mann, der gerne neue Wege ausprobiert und dabei sehr innovativ vorgeht. Gegründet wurde das Weingut im Jahr 1670, also lange bevor im benachbarten Schloss Johannisberg die Spätlese erfunden wurde. Michael Trenz übernahm die Leitung des Weingut Trenz im Alter von 21 Jahren, direkt nach seiner Ausbildung, die er bei den renommierten Weingüter Staatsweingut Assmannhausen sowie beim Weingut Robert Weil absolvierte.

Die besten Weine vom Weingut Trenz

Herrliche Riesling-Weine werden vom Weingut Trenz jährlich in der Weinregion Rheingau hergestellt. Des Weiteren überzeugt das Weingut Trenz mit den aus den eigenen Reben aus Südafrika hergestellten Weintrauben mit der roten Cuvée:

Top Entwicklung unter Michael Trenz

Trotz seines jungen Alters bei der Übernahme des elterlichen Weingut hat Michael Trenz dem Weingut eine beachtliche Entwicklung zugeführt. In nur 10 Jahren hat er es zur Auszeichnung „Entdeckung des Jahres 2008 “ durch den Gault Millau geschafft. Bemerkenswert ist auch die Tatsache, dass das Weingut Trenz seit dem Jahr 2002 zwei Hektar Rebfläche in der südafrikanischen Weinregion Stellenbosch bewirtschaftet. Die dort bewirtschafteten Rebsorten Shiraz, Merlot, Malbec und Petit Verdot im Barrique ausgebaut und reifen zu herrlich-kräftigen Cuvées unter dem Namen „TRENZ 2two“ heran.

Das Weingut Trenz setzt auf den Einsatz alter Reben um die bestmögliche Qualität aus den Weinreben zu bekommen. Dabei steht der Einsatz einer nachhaltigen Bewirtschaftung der Rebflächen im Vordergrund. Die Reben auf den Weinbergen werden stark zurückgeschnitten. Die Lese erfolgt zu einem späten Zeitpunkt und wird selektiv per Hand durchgeführt um die Weintrauben mit der besten Qualität zu ernten. Dies ist aufwendig, zeigt aber, dass die hohe Qualität der Weine vom Weingut Trenz von harter Arbeit kommt.

Top-Weinlagen Weingut Trenz

Die Rebfläche, auf der das Weingut Trenz die Reben für seine Weine bewirtschaftet, beträgt 15 Hektar. Die besten Weinlagen vom Weingut Trenz zeigen wir in der unten stehenden Auflistung:

  • Johannisberger Hölle
  • Johannisberger Vogelsang
  • Geisenheimer Kläuserweg

Die Bodenverhältnisse auf den oben stehenden Weinlagen sind vor allem durch kargen und steinreichen Taunusquarzit mit Humusauflage geprägt. Auf den Weinlagen werden teilweise über 50 Jahre alte Reben bewirtschaftet. Die klimatischen Bedingungen sind für den Weinbau in Johannisberg ideal. Der nahe fließende Rhein sorgt für warme Temperaturen in den Sommermonaten. Auf den Weinbergen mit südlicher Ausrichtung, die auf der nördlichen Seite des Rheins liegen, besteht jedoch die Gefahr des Befalls von Edelpilzen durch die höhere Luftfeuchtigkeit.

Rebsorten Weingut Trenz

Das Weingut Trenz schafft es harmonische und charakterstarke Weine herzustellen, insbesondere Rieslinge-Weine prägen durch ihre mineralischen Note sowie der lebendigen Säure, die das harmonische Fruchtaroma der Weine widerspiegelt. So verwundert es auch nicht, dass im Sortimentspiegel beim Weingut Trenz vor allem der Riesling dominiert. 85% der Rebfläche nimmt der Riesling ein gefolgt von der roten Rebsorte Spätburgunder, die mit 12% Anteil kommt. Die restlichen 3% der Rebfläche wird mit der Rebsorte Weißburgunder bewirtschaftet.

Die hohe Qualität der Weine vom Weingut Trenz bestätigt die beachtliche Entwicklung des Weinguts unter Michael Trenz. Bereits im Jahr 2005 wurden die Rieslinge des Weingut Trenz in der Business- und First Class der Fluglinie Lufthansa gelistet, was bekanntermaßen nur besonderen Weinen vorbehalten ist. Als „Newcomer des Jahres“ wurde das Weingut Trenz durch den Feinschmecker ausgezeichnet ehe dann im Jahr 2008 die Auszeichnung zur „Entdeckung des Jahres 2008“ durch den Gault Millau erfolgte.

Ein Besuch des Weingut Trenz in Johannisberg ist sehr empfehlenswert. Neben einer Verkostung der Weine kann man im zum Weingut gehörenden Gutsausschank passende Spezialitäten abgestimmt auf die Weine essen. Eine tolle Idee vom Weingut Trenz ist auch die Möglichkeit der Übernahme einer Rebstockpacht. Hierzu bekommt der Rebstock für den Zeitraum der Pacht den Name des Pächters, welcher eine Pachturkunde bekommt sowie den genauen Standort des Rebstocks. Der Pächter wird zur Weinlese eingeladen und erhält eine Flasche Wein je Rebstock pro Jahr aus der Weinlagen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,20 von 5 Sternen)
Loading...
Share Button

Keine Kommentare möglich