Elsass Weinstrasse

Die Elsass Weinstrasse (Vins d’Alsace) ist eine durch die Weinregion Elsass gehende Weinstrasse, die sich vom Beginn des Elsass im Süden bei Thann bis hoch nach Marlenheim bei Straßburg erstreckt. Am Fuße der Vogesen erlebt man tolle Weine, malerische Weinorte und grandiose Naturansichten beim Spazieren durch die Weinberge.

Sehenswürdigkeiten entlang der Elsass Weinstrasse

Schönes Chateau an der Elsass Weinstrasse

Schönes Chateau an der Elsass Weinstrasse gelegen

Die malerischen Weinorte entlang der Elsass Weinstrasse gehören zu den schönsten Weindörfern der Welt. Prachtvolle Fachwerkhäuser, die teilweise aus dem 15. Jahrhundert stammen, stehen in voller Pracht den Besuchern offen. Zahlreiche Weinstuben bieten Weine aus dem Elsass an zusammen mit typischen elsässischen Regionalspeisen wie Gans und Schweinefleisch. Besonders die Weinorte Riquewihr und Kaysersberg verzaubern auf der Elsass Weinstrasse ihre Besucher.

Die Elsass Weinstrasse ist auch bei Radfahrer äußerst beliebt. Neben den malerischen Orten, die häufig sehr schöne Rathäuser haben, werden die Rad- und Autofahrer zwischen den Orten mit prächtigen Ausblicken auf die Weinberge belohnt, die sich teilweise sehr hoch ziehen.

 

 

Weinberg der Domaines Schlumberger

Weinberg der Domaines Schlumberger

Besonders fallen dabei die Grand-Gru-Lagen auf, denn diese sind mit weißen Buchstaben im Stile von Hollywood, beschrieben. Insgesamt 51 Grand-Gru-Lagen bieten sich an der Elsass Weinstrasse den Besuchern an. Manchmal zeigen sich auf den Hügeln auch alte Burgen und Schlösser, welche in romantischer Weise die Weinlandschaft prägen.

Die Stadt Colmar im Mittel der Elsass Weinstrasse hat viele schön erhaltene Häuser und Monumente. Kulturbegeisterte können interessante Museen besuchen wie z.B. das Museum von Unterlinden sowie das Museum von Auguste Bartholdi.

Riquewihr und Ribeauvillé

Hugel et FIls im malerisches Örtchen Riquewihr

Hugel et Fils im malerisches Örtchen Riquewihr

Den Höhepunkt der Elsass Weinstrasse bildet aber zweifelsohne der Weinort Riquewihr, der die Auszeichnung „Die schönsten Dörfer Frankreichs“ trägt. Und dies zurecht. Alte Stadtmauern trennen den Ort von der Grand-Gru-Lage Schoenenbourg. In der Fussgängerzone reihen sich Weinstuben und Weingüter aneinander. Spätestens hier muss man die Köstlichkeiten des Elsass genießen. Im Zentrum des Orts liegt das Weingut Hugel et Fils, wo man tolle Weine verkosten kann.

Umgeben von Weinbergen ist auch der Weinort Ribeauvillé, nur vier Kilometer von Riquewihr entfernt, an der Elsass Weinstrasse ein sehr interessanter Ort. Die Ruinen von drei Schlössern thronen majestätisch über dem Ort, der voll ist mit schönen Bauten aus dem 15. bis zum 18. Jahrhundert. Das berühmte Weingut Trimbach befindet sich hier.

Weinfeste und Weinberg-Marathon

Vor allem Riesling und Weißburgunder werden im Elsass angebaut

Beim Weinberg-Marathon kann man durch die Weinberge laufen

Sehr reizvoll sind auch die vielen Veranstaltungen, die an der Elsass Weinstrasse stattfinden. Viele Weinfeste finden in den Dörfern des Elsass besonders in der warmen Sommerzeit statt. Ein Höhepunkt für die Winzer bildet sicherlich die Elsässische Weinmesse, die bei Jazzmusik in Colmar stattfindet. Für die sportlich Ambitionierten bietet sich der jährlich im Juni stattfindende Weinberg-Marathon an, bei dem die Läufer durch die Weinberge entlang der Elsass Weinstrasse laufen.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5 Sternen)

Loading...

Share Button