Weine aus Latium

Rom

Weinregion Latium bei Rom

Die Weinregion Latium mit der italienischen Hauptstadt Rom liegt in einem Streifen entlang des Tyrrhenischen Meeres, welcher insgesamt circa 320 Kilometer an der Küste entlang läuft und sich zu den Hügeln und Bergen im Landesinnere ausdehnt, wo auch der Wein vorwiegend angebaut wird. Dabei wird eine Rebfläche von 30.000 Hektar bewirtschaftet, was für Italien nicht unbedeutend ist. Teilweise erstrecken sich die Reben bis in das Stadtgebiet von Rom hinein. Umgeben ist die Region durch die Weinregionen Toskana und Umbrien im Norden sowie Abruzzen, Molise und Kampanilen im Süden und Osten. Lange war Latium der Weinkeller der Hauptstadt Rom.

Günstige Weinangebote aus Italien

Weißweine Latium

Bekannt ist die Weinregion Latium, um die Hauptstadt Rom, vor allem durch Weißweine. Etwa 85% der angebauten Rebfläche wird mit weißen Rebsorten angebaut. Darunter vor allem die drei folgenden Rebsorten:

  • Trebbiano
  • Toscano
  • Malvasia

Die drei weißen Rebsorten werden überwiegend verschnitten und zu Cuvées komponiert.

Bekannte Weißweine

Ein kleines Renomee hat sich der Latium Wein durch die zwei folgenden Weißweine erarbeitet:

  • Frascati: Dieser Weißwein aus Latium hat sich als Massenware in den europäischen Supermärkten einen Namen gemacht als Wein im niedrigen Preissegment. Der Weißwein wurde teilweise auch lieblich ausgebaut. Frascati-Weine sind immer noch sehr bedeutend für die Weinregion Latium, jedoch lange nicht mehr wie einst.
  • Est Est Est di Montefiascone: Der Name dieses Weißwein aus Latium entstand aus einer Anektode, in der ein deutscher Bischof u.a. die besten Weine ausfindig machen sollte und diesen dann mit Est! kennzeichnen. Vor lauter Begeisterung sollen sich die testen Personen aber mit Est! Est!! Est!!! an diesem Weißwein gefreut haben. Dieser Weißwein war bis in die 90er Jahre hinein ein groß nachgefragter Wein, der aber heute nahezu unbedeutend geworden ist.

Rotweine Latium

Bei den Rotweinen aus Latium tat man sich in der Vergangenheit schwer. Es war vor allem die lokale rote Rebsorte Cesanese, welche fruchtig-süffige Rotweine erzeugt hat mit markanten Pfeffernoten im Geschmack. Qualitätsweine mit hohen Ansprüchen konnten aus der Cesanese-Traube jedoch nicht erzeugt werden. Dies wird teilweise, aber erst in kleiner Menge, in der Weinregion Latium nach und nach umgesetzt mit durchaus hoffnungsvollen Ergebnissen.

Erst in den letzten Jahren sind hier Versuche unternommen worden mit inernationalen Rebsorten wie Cabernet Sauvignon und Merlot, welche zu tollen Rotweinen gekeltert wurden. Auch die Rebsorte Shiraz wird vermehrt angebaut und führt zu alterungsfähigen Rotweinen, welche im Gegensatz zu der großen Dominanz der Weißwein in Latium steht.

Qualitätsgebiete Latium

Die Weinregion Latium ist aufgeteilt in verschiedene Qualitätsregionen, die in Italien als DOC klassifiziert sind. Die größte DOC ist die Frascati im Südosten Roms. Weitere interessante DOCs sind u.a.:

  • Colli Albani
  • Castelli Romani
  • Colli Lanuvini
  • Cerveteri
  • Marino
  • Zagarolo
  • Castelli Romani
  • Cori
  • Velletri

Man die Weinregion Latium am besten beschreiben als eine Weinregion in Italien, die sich im Aufbruch befindet. Viele Experimente mit internationalen roten Sorten sorgen für die Erzeugung neuer und interessanter Weine. Ebenso hat sich eine Gruppe von 30 Winzern zusammengetan, die sich „Le Vigne del Lazio“ nennt. Diese Gruppe hat sich dem Aufschwung der Weinregion Latium verschrieben und gilt bereits als eine Antwort gegenüber den Frascati-Wein.

Bekannte Winzer aus Latium

Interessante Winzer und Weinerzeuger aus der Weinregion Latium sind u.a. die folgenden:

  • Falesco
  • Colle Picchioni
  • Castel de Paolis
  • Colacicchi

Weine aus Latium günstig kaufen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...