Die besten Saale-Unstrut Weine

Freyburg

Der Ort Freyburg ist das Zentrum der Weinregion Saale-Unstrut

Saale-Unstrut ist das nördlichste Weinanbaugebiet Deutschlands. Obgleich die Weinregion geografisch auf einer Höhe mit London liegt, bringt das kontinentale Klima mit warmen Sommermonaten klimatisch gute Bedingungen für den Weinbau. Die Weinberge in der Weinregion Saale-Unstrut liegen vor allem an den Flüssen Saale und Unstrut auf jahrhundertealten Trockenmauern, Seilterassen sowie Steilhängen mit Flusstäler.

Günstige Weinangebote aus Deutschland

Nördlichstes Weinanbaugebiet Deutschlands

Die Weinregion Saale-Unstrut ist das nördlichste Anbaugebiet Deutschland, in dem Qualitätsweine angebaut werden dürfen.

Sektkellerei Rotkäppchen

Die bekannte Sektkellerei Rotkäppchen

Das Zentrum der Weinregion liegt in der Stadt Freyburg. Hier befindet sich auch die bekannte Rotkäppchen Sektkellerei mit Deutschlands größtem Cuvéefass mit 160.000 Flaschen Fassungsvermögen.

Der Weinbau in der Weinregion Saale-Unstrut hat eine lange Tradition. Im Mittelalter blühte einst der Weinbau mit der Bewirtschaftung von über 10.000 Hektar Rebfläche. Seit der Wende hat sich durch umfangreiche Neubewirtschaftungen die Anbaufläche in Saale-Unstrut auf circa 760 Hektar entwickelt. Die Bodentypen in der Weinregion Saale-Unstrut sind geprägt von Muschelkalkverwitterungen, Buntsandstein, Lößlehm und Kupferschieber. Mit etwa 1.600 Sonnenstunden im Jahr und nur 500 mm Niederschlag ist die Region sehr trocken. Die Kombination der klimatischen Verhältnisse mit den Bodentypen führt zu trockenen und mineralhaltigen Weine.

Typische Rebsorten

In der Weinregion Saale-Unstrut werden über 50 verschiedene Rebsorten angebaut. Die meist verwendeten Rebsorten werden nachfolgend aufgelistet:

Weinregion Saale-Unstrut

Weinregion Saale-Unstrut

Weinstrasse Saale-Unstrut

Eine Weinstraße von circa 60 Km Länge zieht sich durch die Weinregion Saale-Unstrut von den Orten Bald Sulza bis Memleben. Entlang der idyllischen Weinberge, die direkt an den Flüssen Saale und Unstrut liegen, kann man hier die Arbeit der örtlichen Winzer betrachten und die Weine probieren, so auch im Landesweingut Kloster Pforta in Bad Kösen.

Werderaner Wachtelberg

Werderaner Wachtelberg

Weinreben am Wachtelberg mit Havel-Blick

Die Weinregion Saale-Unstrut erstreckt sich über die Bundesländer Sachsen-Anhalt und Thüringen heraus bis nach Brandenburg. Im Ort Werder bei Potsdam befindet sich z.B. die idyllische Weinlage Wachtelberg, welche zu den nördlichsten für den Qualitätsweinbau zugelassenen Reblagen der Welt gehört. Auf einer Rebfläche von 6,2 Hektar wachsen hier saftige Reben der Sorten Dornfelder, Regent, Müller-Thurgau, Saphira, Kernling und Sauvignon Blanc einen Wimpernschlag von der Hauptstadt Berlin entfernt.

Wederaner Wachtelberg

Lage Wachtelberg Werder

Aufgrund der nördlichen Lage der Weinregion Saale-Unstrut liegt der Schwerpunkt bei der Erzeugung trockener Weine. Diese zeichnen sich jedoch durch ihre bemerkenswerte Substanz und Charakterstärke aus.

Die Besonderheit der Weinregion Saale-Unstrut ist der schon angesprochene Aspekt, dass diese Weinregion die am nördlichsten gelegene Weinregion ist, welches Qualitätsweinbau betreiben darf. Durch die Weinregion Saale-Unstrut zieht sich der 51. Breitengrad, welcher gemeinhin auch als der sogenannte „Polarkreis“ im Weinbau genannt wird.

Beliebte Weingüter aus Saale-Unstrut

Weine aus Saale-Unstrut günstig kaufen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5 Sternen)

Loading...